Bengali Pulao (East Indian Biryani)

Zutaten (für 4 Portionen):

400 g Basmatireis

50 g Ghee (ersatzweise: Butter)

7 cm Ceylon-Zimt

4 Nelken

3 Kardamom-Kapseln

100 g Cashewnüsse

50 g Rosinen (alternativ statt Cashewnüssen und Rosinen: Studentenfutter)

1 TL Bengali Garam Masala

1 Msp. Safranfäden

Muskatnuss, frisch gerieben

1 TL Salz

1 TL Zucker

1 TL Rosenwasser (kann weggelassen werden)

1 TL Kewra-Wasser (kann weggelassen werden)

für die Deko:

Rosenblütenblätter und Jasminblüten

Alternativ: Korianderblätter, grob gehackt

Zubereitung:

1 falls erforderlich: den Basmatireis mehrfach in kaltem Wasser waschen, dann für eine Stunde

in kaltem Wasser einweichen, dann das Einweichwasser ablaufen lassen

2 das Ghee in schwerer Pfanne oder schwerem Topf erhitzen

3 die ganzen Gewürzkörner, Nüsse und Rosinen darin ca. 1 – 3 Minuten bei mittlerer Hitze

sautieren,  bis die Gewürze zu knistern anfangen

4 den Reis dazugeben und 1 – 2 Minuten bei hoher Hitze mitrösten

5 800 ml Wasser unterrühren

6 Garam Masala, Safranfäden, Muskatnuss, Salz und Zucker unterheben

7 zum Kochen bringen, dann 8 – 10 Minuten kochen, bis der Reis an der Oberfläche nicht mehr

nass ist (was erkennen lässt, dass das meiste Wasser durch den Reis absorbiert wurde)

8 die Hitze reduzieren, Deckel auf den Topf legen, dann 10 – 12 Minuten entweder auf dem

Herd oder bei 180 Grad im Ofen (Umluft: 160 Grad) simmern, bis der Reis gar ist

9 Deckel abnehmen, ggf. Rosenwasser und Kewra-Wasser über den Reis sprenkeln, dann mit

einer Gabel kurz durchrühren

Deko + Servieren: mit Rosen- und Jasminblüten oder Korianderblättern auf den Tellern dekorieren

Kochabend 11. Dezember 2013

Am Herd: Reiner, Günther, Hans K., Mike.

Menü:

Wiener Schnitzel mit Gurkensalat (Bar)

Entenleber mit Feldsalat

Risotto Milanese

Loup de Mer mit Schwarzwurzeln und rote-Beete-Sauce

„Aperol Spritz“

Hirschrücken mit Sellerie-Püree

Parfait vom Christstollen

Jakobsmuscheln Mango grüner Reis

16 Jakobsmuscheln

1 Mango 4 Schloten

1 Tl Knoblauch, fein gehackt

1 Tl Ingwer, fein gehackt

1-2 Chili, fein gehackt

1,5Tl Koriander, fein gehackt

8 Tl grüner Reis

Kokosöl

Sesamöl

Olivenöl

Aceto Balsamico, reduziert

1 Limette

Pfeffer, Meersalz, roter Pfeffer

Zubereitung:

Jakobsmuscheln in Kokosöl beidseitig knusprig braten bei max 175 Grad. Gleichzeitig Schloten mit Ingwer und Chili anbraten, Knoblauch und roten Pfeffer dazugeben, Mangoscheiben dazu und mit Limettensaft ablöschen, Koriander daruntermischen. Grüner Reis im Olivenöl knusprig braten. Anrichten und ein paar Tropfen Balsamico dazu. Alternativ weiße Polenta oder Glasnuden. Alternativ statt Mango Zwetschken.

Chr, 5.9.2013